Bücher

Henriette_rockt_die_Halle.png
Henriette rockt die Halle:
Schulhündin im Einsatz
(Lust auf Lesen)

Endlich ist er da, der Sporttag in der Schule! Schulhündin Henriette, Lehrer Eddy und Toni, der Riesenschneck, sind gespannt wie Flitzebogen. Doch Rektorin Frau Klappeisen turnt wie von Sinnen an den Ringen und alle müssen zugucken. Langweilig! Da durchfährt die Klasse ein Schreck: Toni ist weg! Und nicht nur der Schneck ist verschwunden, auch die Halskette der Klappeisen hat sich in Luft aufgelöst. Geht in der Turnhalle ein Dieb um?

Hier_kommt_Henriette.png
Hier kommt Henriette:
Schulhündin im Einsatz
(Lust auf Lesen)

Henriette ist eine Schulhündin und heute hat sie ihren ersten Tag. Zusammen mit dem jungen Lehrer Eddy und Toni, dem Riesenschneck, wird sie die Kinder unterrichten. Das aber stinkt einer ganz gewaltig: der Rektorin Frau Klappeisen. Kratzbürstig lauert sie auf einen Fehltritt der Schulhündin, doch nichts bringt Henriette aus der Ruhe. Sie wird die Schule umkrempeln, mit Kopf, Herz und Pfote! Da jubeln die Kinder ... und die Klappeisen beißt vor Ärger in ihre Perlenkette.

Miri und Mats haben einen Verdacht … Die Zwillinge trauen ihren Ohren kaum. Was sagte der Sprecher im Radio? Ein Juwelenraub, und das nur ein paar Straßen weiter? Sofort kommt den beiden der mysteriöse neue Nachbar in den Sinn. So richtig gesehen haben sie ihn noch nicht, aber es spricht vieles dafür, dass er hinter dem Verbrechen stecken könnte. Oder warum benimmt er sich sonst so seltsam?

Miri_Mats_und_der_unheimliche_Nachbar.png
Miri, Mats und der unheimliche Nachbar: Band 1
Der_falsche_Flaschengeist.png
10 kleine Burggespenster - Der falsche Flaschengeist 

Das Zittergespenst Bibbi ist es leid, ständig ängstlich zu sein. Wie gerne wäre es ein mutiges Gespenst, das von den anderen bewundert wird! Doch wie soll es das schaffen? Aus lauter Verzweiflung macht Bibbi bei einer Waldhexe einen Kurs für Flaschengeister. Danach scheint alles anders zu werden. Endlich kann sie es ihren Gespensterfreunden zeigen und sogar Wünsche erfüllen. Aber statt Bewunderung handelt sie sich erst mal jede Menge Ärger ein. Bis sie erkennt, dass die Hexe sie hereingelegt hat, muss sie etliche Lektionen lernen. Doch zum Schluss wächst sie aus eigener Kraft über sich hinaus und wird zu dem mutigen Gespenst, das sie schon immer sein wollte.

Kein _Schatz_für_Zipfel.png
10 kleine Burggespenster - Kein Schatz für Zipfel

Auch Gespenster träumen vom großen Glück: viel Geld, ein toller Palast zum Spuken und eine prächtige Kutsche. Das wär’s!
Zipfel, das kleinste Gespenst, hat einen großen Traum: Er will das reichste Gespenst der ganzen Welt werden! Denn das, so glaubt er, müsste doch zum Ziel aller Träume führen. Aber alle Versuche, möglichst schnell zu diesem Reichtum zu gelangen, zeigen vor allem eins: Es ist gar nicht so einfach, Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Und ehe man sichs versieht, hat man das naheliegende Glück glatt übersehen.

 

Wer_hat_Angst_vorm schwarzen_Gespenst.png
Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

Was ist schwarz, stinkt nach Mülltonne und futtert anderen die Torte weg? Wenn alles stimmt, was sich die Gespenster erzählen, dann läuft ein richtiger Gespensterfiesling durch die Gegend: Das schwarze Gespenst! Doch wo steckt es nur? Marti und Luzi scheuen auf ihrer Suche weder den dunklen Wald noch den einsamen Friedhof, um es zu schnappen. Doch am Ende ist es doch ganz anders, als alle gedacht haben!

00_THEO_cov20-11-07amazon2.jpg
Typisch Theo!: Vorlesegeschichten

... manchmal reißt selbst Mama der Geduldsfaden. »THEODOR!«, ruft sie dann und Theo merkt, dass sie nun wirklich ärgerlich ist. Und er weiß auch genau, warum.

Wenn er ehrlich ist, weiß er es sogar schon, bevor er Papas Rasiersahne ausprobiert. Auch bevor er die tote Maus im ewigen Kühlschrankeis einfriert. (Wie die Mammuts!) Und natürlich auch, bevor er Mamas neue Pumps beschriftet. Aber es juckt ihn halt soo doll in den Fingern ... Britta Nonnast erzählt warmherzige Geschichten über ein aufgewecktes Kind, das seine Welt erforscht und dabei den einen oder anderen Unfug anrichtet – von Astrid Henn mit liebevollem Strich in Szene gesetzt.

Michi_und_Papa.png
Michi und Papa. 10 wunderwarme Mutmach-Abenteuer: Vorlesegeschichten

Michi und Papa sind echte Glückspilze. Da hat ihnen Tante Röschen gleich ein ganzes Haus geschenkt! Doch mit den Umzugskisten ziehen jede Menge Plagegeister in das neue Zuhause und in Michis Träume ein: linkische Räuber, zottelige Barbaren, ein übellauniger Sheriff ... Wie bekommt man solche Tunichtgute bloß wieder aus den Träumen raus? Zum Glück haben Michi und Papa immer eine gute Idee.